Hausbau in Sachsen-Anhalt

Der Bau eines Eigenheimes zu überschaubaren Konditionen in einer Nachbarschaft, die sowohl durch eine historisch interessante Umgebung als auch die räumliche Nähe zu industriellen Arbeitgebern sowie eine gute Verkehrsanbindung besticht? Wenn Sie einen Hausbau im Salzlandkreis, der die Städte und Gemeinsen Aschersleben, Barby, Bernburg, Calbe, Hecklingen, Könnern, Nienburg, Schönebeck, Seeland, Staßfurt sowie Bördeland, Egelner Mulde und Saale-Wipper umfasst, planen, können Sie all diese Ansprüche miteinander vereinbaren.

BungalowsEinfamilienhäuserSelbstverständlich finden Sie auch bei uns Beispielhäuser. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass wir jedes Haus so planen, wie Sie es sich wünschen. Ob dabei unsere Hausentwürfen eine Grundidee liefern oder Sie Ihr Massivhaus völlig frei planen, hat auf die Planungskosten kaum Auswirkung. Wir setzen uns mit Ihren architektonischen Vorstellungen auseinander, auch wenn bei Ihrem Baugrundstück vielleicht ganz besondere Anforderungen auf uns warten. Flexibel zeigen wir uns auch bei der Auswahl der Haustechnik, der Ausstattung und bei der Wahl von Eigenleistungen.
Wir sind für Sie in jeder Hinsicht die kompetenten Ansprechpartner; von der Planung, über die Realisierung, bis hin zur Hausübergabe.

Salzlandkreis

SalzlandkreisMitten im Bundesland Sachsen-Anhalt liegt der zweitkleinste Kreis dieses Landes, der Salzlandkreis. Er entstand nach einer Kreisgebietsreform 2007 durch die Fusion dreier bis dahin bestehender Kreise. Landschaftlich ist das Erscheinungsbild des Salzlandkreises vor allem durch die Spuren der Braunkohle- und Salzförderung bestimmt. Der größte Teil des Salzlandkreises ist durch Landwirtschaft geprägt, aber es finden sich hier auch einige Industrieanlagen, z. B. zur Produktion von Zucker, Elektro- und chemische Industrie wie auch Textil- und Maschinenbau. Im Salzlandkreis liegt als ein wichtiges Mittelzentrum die älteste urkundlich erwähnte Stadt in Sachsen-Anhalt: Die Stadt Aschersleben besticht besonders durch die weitgehend hervorragend erhaltene mittelalterliche Bauweise.

Städte und Orte

  • Aschersleben
    Drohndorf, Freckleben,Groß Schierstedt, Klein Schierstedt, Mehringen, Neu Königsaue, Schackenthal, Schackstedt, Westdorf, Wilsleben, Winningen
  • Barby
    Breitenhagen (Alt Tochheim), Glinde, Gnadau, Döben, Groß Rosenburg (Klein Rosenburg), Lödderitz (Rajoch),  Pömmelte (Neue Siedlung, Zackmünde), Sachsendorf (Patzetz), Tornitz (Werkleitz), Wespen, Zuchau (Colno)
  • Bernburg
    (Dröbel,  Neuborna, Roschwitz, Strenzfeld, Waldau, Vorwerk Gnetsch, Vorwerk Zepzig)
    Aderstedt, (Baalberge, Kleinwirschleben), Biendorf, Gröna, Peißen, Poley  (Weddegast), Preußlitz (Leau, Plömnitz), Wohlsdorf (Crüchern)
  • Calbe
    Damaschkeplan, Gottesgnaden, Schwarz, Tippelskirchen, Trabitz
  • Hecklingen
    Cochstedt, Groß Börnecke, Schneidlingen
  • Könnern
    Beesenlaublingen (Beesedau, Kustrena, Mukrena, Poplitz, Zweihausen), Belleben (Haus Zeitz, Piesdorf), Cörmigk, Edlau (Hohenedlau, Kirchedlau, Mitteledlau, Sieglitz), Gerlebogk (Berwitz), Golbitz (Garsena), Lebendorf (Bebitz, Trebitz), Nelben, Strenznaundorf, Trebnitz (Altmödewitz), Wiendorf (Ilbersdorf, Pfitzdorf), Zickeritz (Brucke, Zellewitz)
  • Nienburg
    Altenburg,  Gerbitz,  Grimschleben, Jesar,  Latdorf, Neugattersleben, Pobzig, Wedlitz
  • Schönebeck
    Bad Salzelmen, Elbenau, Felgeleben, Frohse, Grünewalde, Plötzky, Pretzien, Ranies, Sachsenland
  • Seeland
  • Staßfurt
    Altstaßfurt, Leopoldshall,  Athensleben, Atzendorf, Brumby, Förderstedt , Glöthe, Hohenerxleben, Löbnitz, Löderburg, Neu Staßfurt, Neundorf, Rathmannsdorf, Rothenförde, Üllnitz

Gemeinden und Verbandsgemeinden

  • Bördeland
    Biere, Eggersdorf, Eickendorf , Großmühlingen, Kleinmühlingen, Welsleben, Zens
  • Egelner Mulde
    Bördeaue, Börde-Hakel, Borne, Egeln, Wolmirsleben
  • Saale-Wipper
    Alsleben, Giersleben, Güsten, Ilberstedt, Plötzkau

Massivhaus im Salzlandkreis planen und bauenHaus bauen im Salzlandkreis

Der massive Hausbau ist in vielerlei Hinsicht eine Überlegung wert. Der Massivbau beinhaltet günstige Baukosten, die robuste Bauweise "verspricht" geringe Wartungskosten und eine lange Haltbarkeit. Weitere Pluspunkte sind die energiesparende Bauweise – auch eine Zertifizierung als Energiesparhaus ist mit uns möglich – und die hohen Preise für den Wiederverkauf machen den Massivhausbau schließlich in jeder Hinsicht zu einer lohnenden Option. Für Fragen rund um den Hausbau im Salzlandkreis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 
 
 
 

© 2019 Massivhaus-Zentrum - Hausbau in Sachsen-Anhalt