Bauberatung Sachsen-Anhalt

Steuern beim BauenWenn Sie ein Haus neu bauen, freut sich natürlich auch das Finanzamt. Schließlich verdient es mit, da beim Hausbau und dem Grundstückserwerb Steuern anfallen. Auch als Hausbesitzer müssen Sie Steuern zahlen. So bezahlen Sie Grunderwerbsteuer, Mehrwertsteuer und später auch eine Grundsteuer.

Die Steuerarten hier im Einzelnen:

Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer fällt immer dann an, wenn ein Grundstück im Sinne des Grunderwerbsteuergesetztes erworben wird. Der Käufer erhält aufgrund eines rechtsgültigen Kaufvertrages das Eigentum an einem Grundstück und verpflichtet sich somit zur Entrichtung der anfallenden Grunderwerbsteuer an das Finanzamt. Der Steuersatz in Sachsen-Anhalt liegt bei 5 Prozent des Kaufpreises oder besser gesagt, der Bemessungsgrundlage. Die Bemessungsgrundlage bildet der Kaufpreis zuzüglich eventueller schuldrechtlicher Verbindlichkeiten, Pfandrechten oder sonstigen vom Erwerber übernommenen Verpflichtungen.

Überlässt man die Verantwortung für den Hausbau einem Bauträger und kauft das Grundstück und das darauf gebaute Haus aus einer Hand, so ergibt sich daraus der Nachteil, dass auf den gesamten Kaufgegenstand, also auf das Grundstück und das Haus, Grunderwerbsteuer fällig wird.

Erwirbt man das Grundstück separat und gibt anschließend den Hausbau in Auftrag entfällt die Grunderwerbsteuer lediglich auf den erworbenen Grund und Boden.

Hinweis:
Bei den zuständigen Finanzbehörden ist in diesem Fall jedoch häufig die Meinung vorherrschend, dass auch beim getrennten Erwerb eines Grundstücks mit anschließendem Bau eines Hauses Grundsteuer auf das Grundstück und das erbaute Gebäude fällig wird. Man argumentiert, dass es sich ja um einen einheitlichen Vertragsgegenstand handelt. Die gegenwärtige Rechtsprechung ist hier aber häufig anderer Meinung. Daher lohnt es sich im Falle eines Falles, innerhalb der Einspruchsfrist Einspruch gegen einen Bescheid einzulegen.

Nicht zur Bemessungsgrundlage für grunderwerbsteuerliche Zwecke gehören Einbauküchen, sonstiges Inventar, Gartenhäuser oder Geräteschuppen - all diese Punkte sollten aber vertraglich genau festgehalten werden.
Liegt beim Übergang eines Grundstücks eine Schenkung oder eine Erbschaft vor, unterliegt dieser Vorgang nicht der Grunderwerbsteuer. In diesem Fall wird nach einer Bewertung durch das Bewertungsgesetz, entweder Schenkungs- oder Erbschaftsteuer fällig.

Grundsteuer

Die Grundsteuer ist eine Substanzsteuer, das heißt, sie wird auf Grundlage des Grundstückswerts ermittelt. Als Grundstückswert wird der vom Finanzamt ermittelte Einheitswert herangezogen. Das Finanzamt teilt diesen Wert und auch den Steuermessbetrag anschließend der entsprechenden Gemeinde mit, die dann anhand des Einheitswerts, des Steuermessbetrags und des von der Gemeinde festgelegten Hebesatzes die zu zahlende Grundsteuer errechnet. Der sich daraus ergebende Zahlbetrag wird dem Eigentümer oder Grundbesitzer im Rahmen eines Grundsteuerbescheids jährlich übermittelt.

Hinweis:
Die Höhe der Grundsteuer variiert von Gemeinde zu Gemeinde und ist auch abhängig von der Grundstücksgröße!

Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer, die im Volksmund gerne als Mehrwertsteuer bezeichnet wird, besteuert den Mehrwert von Waren und Dienstleistungen und ist im Umsatzsteuergesetz geregelt. Unter diese Dienstleitungen fallen auch sämtliche Dienstleistungen, die im Rahmen des Hausbaus anfallen.

Die Pflicht zur Entrichtung von Mehrwertsteuer entsteht im Zusammenhang mit dem Hausbau immer dann, wenn ein Unternehmen eine Dienstleistung erbringt oder Waren gegen Kaufpreiszahlung geliefert werden. Für die Bauherren heißt das konkret, dass alle Tätigkeiten, die durch ein Unternehmen an seinem Haus erledigt werden und alle Gegenstände, die in oder an seinem Haus verbaut werden, der Mehrwertsteuer unterliegen.

Beim reinen Erwerb eines Grundstücks und eines dazugehörigen Gebäudes fällt allerdings keine Mehrwertsteuer an, da dieser Vorgang der Grunderwerbsteuer oder gegebenenfalls der Erbschafts- und Schenkungssteuer unterliegt.

© 2019 Massivhaus-Zentrum - Hausbau in Sachsen-Anhalt